Montag, 8. August 2011

2-0 Sieg gg Berrendorf II

Die Trainingseinheiten von Trainer Hesser zeigen langsam Wirkung. In der ersten Halbzeit durfte man schon von Fußball sprechen. "Das war die beste Halbzeit, die wir je gespielt haben" (O-Ton: Torsten). Es ist also doch möglich mit der 4er-Kette Siege einzufahren. Dem Gegner Berrendorf kann man, abgesehen von ein, zwei Standards, nicht wirklich eine Torchance zusprechen. Widdersdorf hingegen vergab mehrere Hochkaräter. Das es schließlich Felix Boronzcyk ist der zum 1-0 per Kopf einnetzte umso mehr Zeichen einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Tore: 1:0 Felix; 2:0 Schatti
System: 4-2-3-1
Jonas (2HZ Pete)
Tim, Torsten, Wallace, Patrick
Felix, MF
Mö, Hendrik, Schatti
Dän

Mitte/Ende 2te HZ Einwechslungen:
Pawel, Kadir, Jan, Müller

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wer ist denn eigentlich dieser "Hendrik" ;-)

Anonym hat gesagt…

Du bist nicht der Erste der es gerne wissen würde...

Felix hat gesagt…

Und was ist mit diesem grandiosen freistosstor? Das findet keine Erwähnung?

Jonas hat gesagt…

die lasche rückgabe?