Montag, 23. Mai 2011

WD2 - Weiß3 1:0

Liebe Fussballfreunde,
man merkt es geht dem Saisonende entgegen! Die Tänze werden immer heißer!
Mit dem nun gefühlten hundertsten 1-0 in dieser Saison sicherte sich die Widdersdorfer Reserve, von Experten auch Thekenmannschaft genannt, einen weiteren wichtigen Sieg in Richtung Kreisliga B. Es war das erwartet schwere Spiel. Ersatztrainerlegende MF hatte mit seinem harten, intensiven Training unter der Woche die Marschrichtung vorgegeben!
Die 3te Mannschaft aus Weiß kam hochmotivert, dank Kierdorfer Bierspendenangebot, wenn man den Kreisligagerüchten trauen darf, konnte aber nicht die entscheidenen Akzente setzen.
Es spielte eigentlich nur eine Mannschaft: Aus der Betonabwehr um Fellmer, Boronczyk, Harms (10 Gegentore in der Rückrunde) wurden immer wieder gute Spielzüge herausgespielt die leider nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Auch Rückschlage mussten kompensiert werden. A-Jugendtorgarant Almin Taranis musste schon nach wenigen Minuten wegen Herzrasen (Red Bull Shot vor dem Spiel <- HIGH FIVE) seinen Platz für Aufstiegsmotivations-T-Shirt-Spender Walaze "Ruhepuls-180" Debler räumen.
Auch dieser konnte trotz hochkarätiger Chancen wie sein Sturmpartner König Sawwi der I. den Ball nicht über die Linie drücken. Zumal bei einer Chance die Linie wahrlich nahe gewesen war. Walaze sich jedoch, der Spannung wegen, auf übers Tor entschied!
Ersatztrainerlegende MF musste die Taktik ein wenig ändern um das Flügelspiel zu forcieren und bewies damit wieder einmal neben seines überragenden, sportlichen Könnens sein goldenes Händchen als Coach: Er wechselte Chris "Schatti" Schattenberg ein und somit den Sieg.
Denn genau dieser sollte es sein, der an diesem verdammten Sonntag das normale Kreisliga C Spiel zu einem Sportevent der Extraklasse anhob. Denn sein gekonnter Rechtsschuß in der 90.+5 bescherte den verdienten Sieg und ließ den Widdersdorfer Anhang mit Recht ausrasten.

Fazit: Wer so Spiele gewinnt, steigt auf!

Spruch des Tages: O-Ton Torsten Harms: "Früher bin ich ins Stadion gegangen um Poldi zu sehen, jetzt kommt der um uns zu sehen!" (Anm. d. Red.: Lukas Podolski war in der Michael-Fellmer Arena, da sein Jugendverein Bergheim 2000 gg die Erste von Widdersdorf spielte)

Spieler des Tages: Schatti


Aufstellung:
Kader: JR, JB, AT, LK, TK
Sturm: AT (MD) - SS
Mittelfeld: HO - JL (CS) - TS - RS
Abwehr: DS -FB - MF - TH
Tor: AW aka RP

Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind bewusst mit viel Liebe und größter Sorgfalt von mir in den Text eingearbeitet.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

yeahhh!!!!

Endlich mal wieder ein geiler Spielbericht!!!

Super FM aka MF

Anonym hat gesagt…

High Five!!!

Anonym hat gesagt…

Geiles Shirt das du da antrÄgst ;-)))