Dienstag, 26. April 2011

Auswärtssieg in Kierdorf

12 gegen 11-1 + 17min. King "ich hab den Jesus im Stutzen" Sawwi = 1:0 Auswärtssieg in Kierdorf. Trotz ständiger Unterzahl (10 gegen 12 nach gelb/roter Karte für den Killa, O-Ton Wallace), haben die Löv./Widdersdorfer, in der Hitzeschlacht von Kierdorf, einen kühlen Kopf bewahrt und den Gastgebern so die 1.Saison-Niederlage beigebracht.Fazit: starke Teamleistung - noch 2 Punke bis Platz 1

Kierdorf HP:

Zwei Stunden später ging es los zum Spitzenspiel, Löwenich/Widdersdorf stand auf der Matte.
Man hatte das Spiel im Griff, kam jedoch gegen gut verteidigende Gäste nicht gefährlich vors gegnerische Tor.
Mit 0:0 ging es in die Halbzeit, aus der man nicht gut rauskam. Das Spiel pendelte sich immer mehr im Mittelfeld ein, der sogenannte Schachbrettfußball wurde mehr und mehr aufgezogen.
5 Minuten vor Schluss kam "LöWi" dann erstmals gefährlich vors Tor und wie es kommen musste, stand es 0:1. Auch dies markierte den Endstand und so gab es erstmals in Kierdorf ein Wochenende komplett ohne Punktausbeute.

Kommentare:

Jonas hat gesagt…

Das sie 25min nur gegen 10mann gespielt haben, wird natürlich verschwiegen ;)

Anonym hat gesagt…

und dass die reingedrehte Ecke abgepfiffen wurde, weil der Torwart vom eigenen Mann behindert wurde auch nicht.